Deshalb ist vegane Ernährung für Säuglinge und Kinder prima

Vegane Eltern quittieren die lancierte Medienkampagne gegen die vegane Ernährung mit besseren Argumenten und einem Lächeln. Wir zeigen verschiedene vegane Eltern mit ihren gesunden veganen Kindern, die der Kampagne von Minister Christian Schmidt (CSU) und verschiedenen Medien etwas entgegensetzen wollen: nämlich gesunden Menschenverstand. Übrigens: Als »Kronzeuge« gegen eine vegane Ernährung von Kindern wird immer wieder die »Deutsche Gesellschaft für Ernährung« (DGE) zitiert. Diese scheint weniger unabhängig, als man vermuten könnte, sitzt sie doch mit an den Fleischtöpfen der Fleischindustrie. Die Schwesterorganisationen der DGE in den USA und Kanada bestätigen das, was auch die Vegane Gesellschaft Deutschland immer sagt:

»Eine gut geplante vegane oder andere Art der vegetarischen Ernährung ist für jede Lebensphase geeignet, inklusive während der Schwangerschaft, Stillzeit, Kindheit und in der Pubertät«. (AND, Academy of Nutrition and Dietics)

»Meine Tochter lebt von Geburt an vegan. Es liegt an mir, ob sie gesund aufwächst. Ein bisschen Vitamin B12 hält mich doch nicht von einer gesunden Ernährung ab. Ich möchte, dass meine Tochter gesund aufwachsen kann und in einer gesunden Umgebung aufwachsen darf. Da ist eine vegane Ernährung die Grundvoraussetzung.«

»Vegan ist mehr als nur gesund. Vegan ist der Weg für eine friedliche Welt, in der unsere Kinder achtsam und verantwortungsvoll mit jedem einzelnen Mitgeschöpf leben. Ohne Sklaverei, ohne Gewalt, ohne Hunger. Mit freien Herzen, mit üppigen Wäldern, mit sauberem Wasser. Wer macht diesen Schritt, wenn nicht wir Eltern?«

»Mit etwas Unsicherheit sind wir schon in die Schwangerschaft gestartet – hauptsächlich durch Impulse von außen. Die neun Monate, die Geburt und die Stillzeit verliefen jedoch deutlich besser als im Durchschnitt, unser kleiner hat perfekte Blutwerte und könnte nach eineinhalb Jahren nicht fröhlicher und munterer sein. Da er gern Banane mit Hummus mischt, Kartoffeln in Schokocreme tunkt und sich nach dem täglichen grünen Smoothie den Rest in die Haare schmiert, ist das wohl kein Wunder.«

»Wir sind der Überzeugung, dass eine vollwertige, ausgewogene vegane Ernährung für Erwachsene und Kinder in jeder Lebenslage die gesündeste Art der Ernährung ist und zu einem Leben voller Vitalität führt. Mit der veganen Ernährung möchten wir unsere Kinder – und uns – vor den sogenannten Volkskrankheiten schützen. Die von Herrn Schmidt propagierten Ausführungen können wir nicht nachvollziehen. Wir nehmen natürlich B12-Präparate zu uns, dies kann man aber jedem Menschen empfehlen, ganz egal welche Kost bevorzugt wird.«

Beitrag aus dem veganmagazin.

(Fotos: Ivo Schmidt, Hendrik Hassel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.